LiRi - Wohnraum

Der Bauplatz der jungen Bauherren im Tiroler Unterland bei Jenbach liegt oberhalb des Kasbachs Richtung Achensee in sonniger Lager sehr idyllisch, jedoch in extremer Hanglage. Dies war eine Herausforderung für den Entwurf rund um das Team von AUTARC – Autengruber Architektur.

Das Grundrisskonzept wurde so angelegt, dass der Haupteingang im Süden ebenerdig im Untergeschoss samt Technik, Nebenräume und Garage liegt. Über der Garage ist in den Hang die erste westseitige Terrasse eingebettet, sodass man von der mittleren Ebene, welche die Schlafzimmer und Bäder beherbergt, auch ins Freie gelangt. Im Obergeschoß befinden sich die Wohnräume. Dem Koch- Essbereich ist die Sonnenterrasse vorgelagert, von welcher der Garten im Norden erschlossen ist. Durch einen Raumteiler mit integriertem Ofen ist das Wohnzimmer abgetrennt und bietet mit dem Meerwasseraquarium einen idealen Rückzugsort für stille Momente.

Aufgrund der Topografie des Geländes musste als konstruktiver Baustoff Stahlbeton verwendet werden. Der drei geschoßige Betonquader ist allseitig mit Wärmedämmung eingepackt und energetisch auf ein Niedrigstenergiehaus optimiert. Die Haustechnik ist das A und O im Wohnraum. Nachhaltig, effizient und kostengünstig, sind drei Schlagworte die das Heizsystem Luftwärmepumpe   charakterisieren. Abgerundet mit einem Flächenverteilersystem wurde dem Wärmebereitstellungssystem alles integriert, was der neueste Stand der Technik am Markt zu bieten hat. Die Frischluftzufuhr erfolgt naturgemäß bei diesem Energiestandard von Wohnhäuser über eine Komfortlüftung mit Wärmerückgewinnung von über 80% Wirkungsgrad. Erwähnenswert ist auch die Elektroinstallation, welch nicht zur Gänze über ein Bussystem verfügt, sondern nur ausgewählte Bereiche wie die Haustechnik, Aquarium und konstruktiver Sonnenschutz. Dieser ist in die Fassade wärmebrückenoptimiert integriert und dadurch kommt es mit dem Zusammenspiel des baulichen Sonnenschutzes zu einem Optimum an Sicherheit vor sommerlicher Überwärmung.

Aufgrund der Lage auf zirka 700m Seehöhe ist nicht nur der Ausblick über den Dächern von Jenbach ins Inntal garantiert, sondern auch der solare Energieertrag. Die gute Wärmespeicherung von Beton, das Haustechnikpaket und die planerische Gebäudesituierung, tragen zu dem Wohlfühlklima in dieser Wohnoase zusätzlich bei.

Die Fassade ist durch ein WDVS mit entsprechender Farbgestaltung abgeschlossen und bildet die Außenhaut in den in drei Ebenen terrassierten Garten samt Außenanlagen.

Etwas ungewohnt architektonisch konzipiert, jedoch mit höchstem Qualitätsansprüchen gebaut, ist der Wohnraum LiRi am Tor zum Achensee ein Wohnidyll.